Slide

Befestigung und System-Aufbau

Hier finden Sie alle Komponenten und Zubehör für Befestigung, Fugenabdichtung und für die weitere Beschichtung auf der Alu-Oberfläche bis zur fertigen Gewebearmierung an Wand und Decke. Über einen Klick auf das entsprechende Bauteil gelangen Sie direkt zum passenden Datenblatt.

Zudem sind alle Datenblätter und Verarbeitungshinweise im Download-Bereich zu finden.

Klebemasse auf Basis einer speziellen Kunststoffdispersion. Zum Ansetzen der ISO-PLUS-ELEMENTE und sonstigen Polystyrol-Hartschaum-Platten auf Beton und Mauerwerk. Vor der Verarbeitung ist in den Kleber etwas Zement einzurühren.

Verarbeitungsfertiger Spezialklebstoff auf Acrylatdispersionsbasis.

Zum Kleben von Dämmplatten auf verschiedenste Untergründen.

Zur Befestigung von ISO-PLUS-ELEMENT Typ I und Typ III in massivem Untergrund (Bohrung 10 mm).

Schraub­kombination

Zur Befestigung von ISO-PLUS-ELEMENT Typ I und Typ III auf Holzkonstruktionen.
(Brettschalung oder OSB-Platten)

Abstandsdübel

Zur Befestigung von ISO-PLUS-ELEMENT Typ II und des erforderlichen Armierungsgitters.

Selbstklebend. Das ISO-Fugenband wird zum Abdichten der Fugen beim ISO-PLUS-SYSTEM an Wänden, Dach und Decke eingesetzt. Die Verklebung ist dampfdicht und gasdicht und stellt eine dauerhafte Verklebung sicher, auf der auch systemgerecht weiterbeschichtet werden kann.

Fugenbandkleber - Alu-Grobkorn.

Für nicht selbstklebendes Alu-Fugenband. Der ISO-Fugenband-Kleber dient zur dauerhaften Verklebung der Aluminiumstreifen auf den Fugen der ISO-PLUS-ELEMENTE sowie zur Andichtung des ISO-PLUS-SYSTEMs an Fensterrahmen und ähnliche Bauteil-Anschlüsse (siehe Detail Fenster-Anschluss).

Speziell für Schwimmhallen zur Haftvermittlung auf ISO-PLUS-ELEMENTEN Typ III und Typ IV mit Alu-Kaschierung zur Weiterbeschichtung mit ISO-Feuchtraumspachtel. Der mit Quarzsand versehene Anstrich kann gestrichen oder gewalzt werden.

Verarbeitungsfertiger, pastöser Spezial-Spachtel mit Carbon-Faserverstärkung, kunststoffvergütet, extra leicht.

Der ISO-Feuchtraumspachtel dient zur vollflächigen Überarbeitung der ISO-PLUS-ELEMENTE Typ III und Typ IV bzw. der ISO-Feuchtraum-Paneele und wird mit dem ISO-Glasgittergewebe vollflächig armiert und dient als Untergrund für den ISO-Schwimmhallenputz oder für Fliesen.

Mineralischer Spezial-Putz für das ISO-PLUS-SYSTEM Typ II.

Hoch tragfähiger Spezialputz zur Herstellung einer tragfähigen Putzschicht auf dem ISO-PLUS-SYSTEM Typ II mit Metall-Armierung. Speziell für Schwimmhallen und andere Feuchträume mit Naturstein-Gestaltung.

Verzinktes Armierungsgitter für das ISO-PLUS-SYSTEM Typ II zur Einbettung in einer stehenden Putzscheibe als Untergrund für die Verklebung von Naturstein und Keramik von maximal 60 kg/m².

Open chat