ISO-PLUS-System
ISO-PLUS-SYSTEM
 
ISO-PLUS-System

 

 

 


 

  Produkte+Preise
  Service
  Zum Unternehmen

 

ISO-PLUS-Mobile
Smartphone-Version

home

Kein Kondensat durch Wärmedämmung und Dampfsperre

 

Im Schwimmhallen-Ausbau setzt sich die rundum dicht schließende Dampfsperre auf einer entsprechenden Innendämmung immer mehr durch. Diese Maßnahme bietet mehrfache Sicherheit speziell bei dem hochfeuchten Schwimmhallen-Klima und kann mit Hilfe großformatiger ISO-PLUS-Elemente rationell von der Innenseite her ausgeführt werden. Alle Bauteile werden so wärmebrückenfrei gedämmt und abgedichtet. Die Schwimmhallenfeuchte wird so am Ort der Entstehung gestoppt und kann der Baukonstruktion nicht schaden. So bleibt die Oberfläche und die dahinter liegende Bau-Konstruktion auf Dauer trocken.

Das System ist seit über 30 Jahren in Schwimmhallen bewährt und bildet den sicheren Untergrund für die individuelle Schwimmhallen-Gestaltung. Beispielsweise kann die Fläche direkt verputzt oder auch mit Fliesen belegt werden.

Beratung für den Einzelfall bietet der kostenlose ISO-Beratungs-Service.

 

 

Wärmedämmung und Dampfsperre in Schwimmhallen

 

 

Dampfsperre in Schwimmhallen

 

 

 

 
ISO-PLUS-System

 

 

 

 

ISO-PLUS-System
© ISO GmbH zurück  |  home